Ausflug nach Arum

Kleine Insel, endloser Strand und sehr viel Natur

Die Nordseeinsel Amrum

Planen Sie auf Amrum Ausflüge, die Ihrer Seele guttun werden

Die Insel Amrum liegt südwestlich von Nordfriesland Föhr im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. In Amrum wird Natur großgeschrieben. Die Nordseeinsel Amrum ist für diejenigen, die völlig abschalten möchten, ideal. Bereits mit der Anreise beginnt der entspannte Urlaub. Zur Insel können Sie ausschließlich per Fähre reisen. Dazu müssen Sie entweder nach Dagebüll oder zum Nordstrand. Sie können Ihr Auto am Anleger stehen lassen oder mit auf die Fähre nehmen, jedoch geht dies nur ab Dagebüll. Von Dagebüll dauert die Überfahrt ungefähr 2 Stunden, vom Nordstrand aus sind es knapp 90 Minuten. Eine unvergessliche Fahrt durch das Wattenmeer, vorbei an den Halligen und der Nachbarinsel Föhr. Die Überfahrt pro Person kostet ungefähr 10 €. Für Ihr Auto zahlen Sie in etwa 100 € für Hin- und Rückfahrt. Die Fähren in Dagebüll starten bis zu 8x täglich. Die Adler Express im Nordstrand hingegen fährt nur 2x täglich in Richtung Insel.

Blicken Sie auf kilometerlangen Strand, einer wunderschönen Dünenlandschaft und weiter bis zum Horizont. Die Nordseeinsel Amrum und seine vielen Ausflugsmöglichkeiten bieten Ihnen alles was Sie zum Entspannen benötigen.

nordseeliebe ferienwohnung familienurlaub ausflüge amrum

Sehenswerte Ziele auf Amrum

  • Wattwanderungen und Odde-Führungen – Entdecken Sie die Schönheit Amrums
  • Amrums Leuchtturm – Besuchen Sie das Amrumer Wahrzeichen mit atemberaubender Aussicht
  • Wittdün – Shoppen und Bummeln im geschäftlichen Ort der Nordseeinsel Amrum
  • Amrumer Dünen – Ein wunderschönes Naturschutzgebiet, das zu besichtigen es sich lohnt.
  • Kirchen und Kapellen – Besuchen Sie die beeindruckenden Kirchen und Kapellen der Nordseeinsel Amrum
  • Museen und Ausstellungen auf Amrum – Besuchen Sie die Museen auf Amrum und erfahren Sie viel über Natur, Kultur und Geschichte
  • Strände auf Amrum – Machen Sie ein Badeausflug zu den schönsten Stränden der Nordsee
  • Inselorte – Nehmen Sie sich die Zeit unbedingt in Amrum Ausflüge zu den Ortschaften zu planen.
  • Mühlen – Besuchen Sie die einzigartigen Windmühlen der Insel
  • Bauwerke Amrums – Besichtigen Sie die schönsten Bauwerke der Insel Amrum

    Sehenswürdigkeiten

    Hier gibt es viel zu entdecken

    Die Nordseeinsel Amrum bietet seinen Besuchern Ausflüge mit besonders Naturellen und kulturellen Momenten. Sie können zum Beispiel sehr viel über die Geschichte der Insel in der Alten Mühle erfahren oder den Ausblick vom Leuchtturm aus genießen.

    Ein ganz besonderes Highlight wäre das Erlebnis einer Wattwanderung zu der Nachbarinsel Nordfriesland Föhr. Gehen Sie auf der Insel Amrum auf Entdeckungsreise.

    amrum-alte-muehle-sehenswuerdigkeit
    • Alte Mühle und Heimatmuseum – Hier können Sie sich über die Natur und die Lebensweise auf der Nordseeinsel Amrum informieren.
    • Archäologische Ausgrabungen – Neben seiner wunderschönen Natur hat Amrum auch archäologische Highlights zu bieten. Es befinden sich überall auf der Insel Ausgrabungen, die Sie unbedingt besichtigen sollten.
    • Hafen Wittdün – Ist das Tor zur Insel. Lassen Sie sich vom bunten Treiben am Hafen faszinieren.
    • Hüttenburgen – die fantasievollen Hippiehütten sind ein Besuch wert.
    • Kniepsand – Die 15 km lange und 1,5 km breite Sandbank vor der Küste Amrums lockt viele Besucher an und ist bei Sonnenanbetern und Badegästen sehr beliebt.
    • Leuchtturm – Das Wahrzeichen der Insel ist auf jeden Fall ein Besuch wert. Sie bietet einen großartigen Panoramablick über die gesamte Insel, Nordsee und bei guter Sicht sogar bis nach Helgoland. Der perfekte Ort für Romantiker
    • Quermarkenfeuer – Der kleinste unter den Leuchttürmen liegt in Norddorf und ist allein deswegen schon ein Spaziergang wert.
    • Clemens – Ist die größte Kirche der Nordseeinsel Amrum. Ausflüge dahin lohnt sich allemal, da die Kirche über einige Kunstschätze verfügt, die man sich unbedingt einmal ansehen sollte.
    • Vogelkoje – Der künstlich angelegte Fanggarten für Enten ist eine Besichtigung wert.
    • Vogelschutzgebiet Amrum Odde – Der perfekte Ort für Vogel- und Naturliebhaber.
    • Wattwanderungen – Die wunderschöne Nordseeinsel Amrum liegt inmitten der atemberaubenden Natur des Wattenmeeres. Lassen Sie sich in die faszinierte Welt des Wattenmeeres führen.
    • Öömrang Hüs – Gehört zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten der Insel, vor allem für Besucher die, sich für das Leben im alten Nordfriesland interessieren.
    • Das eisenzeitliche Haus – Vermittelt seinen Besuchern einen beeindruckenden Einblick in das Leben der damaligen Zeit.
    • Die sprechenden Grabsteine – Diese einzigartigen Grabsteine sollte jeder der, die Insel Amrum besucht gesehen, haben.
    • Der Friedhof der Namenlosen – Ist ein besonders berührender Ort gegenüber der Amrumer Windmühle, die Sie sich unbedingt ansehen sollten.
    • Wriakhörn See – Ein Paradies für Vogelbeobachter und Naturfotografen
    • Verein Jordsand – Hier bietet der Vogelwart von Mai bis Oktober Führungen in das Naturschutzgebiet an, die Sie unbedingt besichtigen sollten.
    • Aussichtsplattform an der Südspitze – Schauen Sie auf die Insel in einem anderen Blickwinkel an.
    • Aussichtsdüne am Kiefernweg – Genießen Sie den Rundumblick.
    • Strandübergang Himmelsleiter – Sie führt vom Ende des Bohlenwegs zum Kniepsand und bietet eine atemberaubende Aussicht.

    Spiel & Spaß

    Ausflüge mit der ganzen Familie auf Amrum

    Die Insel Amrum bietet viele verschiedene Möglichkeiten seine, Freizeit auch sinnvoll zu nutzen.

    Bei einem Besuch auf der Insel sollten Sie auf alles vorbereitet sein, da hier das Wetter schnell mal umschlagen kann. Nichtsdestotrotz gibt es auf Amrum die besten Freizeitaktivitäten für die ganze Familie, die garantiert keine Langeweile aufkommen lässt.

    nordseeliebe urlaub ferienwohnung nordsee
    • Rundfahrt mit Insel Paul – Mit der Inselbahn lernen Sie die Insel Amrum schnell kennen. Auf einer 70-minütigen Tour quer durch Amrum können Sie ganz bequem mit der ganzen Familie die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der Insel erkunden.
    • Wandern auf Amrum – Im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gibt es zahlreiches zu entdecken. Ein besonderes Highlight wäre es mit der Familie eine Wattwanderung zur Nachbarinsel Nordfriesland Föhr.
    • Spielplätze – Die Insel Amrum bietet 10 Spielplätze in der freien Natur zum spielen, herumtoben und zum bauen von Sandburgen.
    • Minigolf Norddorf – Mit 18 verrückten Bahnen bietet die Anlage jede Menge Spaß für die ganze Familie
    • Schutzstation Wattenmeer – Entdecken Sie mit spannenden Familienführungen die Welt des Wattmeres
    • Vogelkoje Meerum – Lernen Sie hier zahlreiche Tierarten kennen
    • MS Eilun – Die angebotenen Ausflugsfahrten eignen sich sehr gut für kleine Kapitäne
    • Abenteuerland Amrum – Ist vor allem bei schlechtem Wetter gut geeignet. Bietet tolle Spielmöglichkeiten für Kinder als auch für Erwachsene.
    • Naturzentrum Amrum – Mit seinen 5 Aquarien erhalten Sie einen beeindruckenden Einblick in die Unterwasserwelt.
    • Kino auf Amrum – Lassen Sie den Tag bei einem der vielen Filme die, das Kino anbietet ausklingen.
    • Badevergnügen in der Schwimmhalle – Bei regnerischem Wetter müssen Sie auf das Baden nicht verzichten.
    • Biike-Brennen – Das friesische Volksfest, welches nur im Februar stattfinden sorgt, noch heute für viel Spaß und Freude.
    • Sonnwendfeier – Findet immer am 21. Juni, am längsten Tag des Jahres statt und wird mit großen Feuern am Strand auf Amrum gefeiert. Erleben Sie die Einheimischen in traditionellen Trachten.
    • Amrumer Muscheltage und Volkslauf – Im Monat September können Sie diverse Muschelgerichte genießen. Die Eröffnungsfeier bietet mit einem bunten Kinderprogramm Kindern jede Menge Spaß und Spiel.
    • Reiten auf Amrum – Amrum Ausflüge machen mit dem Pferd oder Pony verspricht Spaß für die ganze Familie
    • Segeln auf Amrum – Wählen Sie einen der vielen Amrum-Ausflüge, um einen Segeltörn zu erleben und die Insel besser zu erkunden.
    • Nordic Walking – Die Nordseeinsel Amrum bietet für die immer beliebter werdende Sportart ausgezeichneten Spielraum.
    • Radfahren – Sämtliche Orte auf Amrum können mit dem Rad hervorragend erkundet werden.
    • Wandern – Die ausgewiesenen Wanderwege auf der Insel Amrum führen Sie zu den verschiedensten und interessantesten Punkte auf der Insel.

    Ausflüge und Erlebnisse

    Tipps für Ausflüge auf Amrum

    Bei so vielen schönen Ausflugszielen und Erlebnismöglichkeiten auf Amrum wird es für Langeweile keinen Platz geben.

    Ob Sie viel lieber wandern oder mit dem Rad unterwegs sein wollen, die besten Amrum Ausflüge warten nur darauf, von Ihnen oder von der ganzen Familie erkundet zu werden. Lassen Sie sich für das nächste Abenteuer inspirieren.

    strandspaziergang-amrum
    • Dünengürtel – Ideal für Wanderliebhaber ist der sogenannte Hochsand, der selbst während der Flut nicht von der Nordsee überspült wird.
    • Godelniederungen – Dieser wunderschöne Ort ist ideal für Radfahrer und der einzige Süßwasserlauf der Insel. Hier sollte man einmal gewesen sein.
    • Bohlenweg durch die Amrumer Dünen – Eine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft, die Sie unbedingt besichtigen sollten.
    • Kirche St. Laurentii – Auch hier gibt es sprechende Grabsteine, die die Lebensgeschichte der Föhrer Walfänger und Kapitäne erzählen.
    • Utersum – Dieser wunderschöne Ort ist sehr gut mit dem Fahrrad zu erreichen und optimal für Familien.
    • Steenodde Mole – Im Versorgungsanleger in Steenodde finden im Sommer die Molefeste mit Livemusik statt. Außerdem gibt es ein kleines Steuerhaus auf der Mole die, unter der Woche besichtigt werden kann.
    • Wassersport – Machen Sie auf der Insel Amrum Ihren ersten Surf-, Kite oder SUP-Lehrgang.
    • Strandveranstaltungen – Auf der Nordseeinsel Amrum ist immer was los.
    • Hundestrand – Auch Urlaub mit Ihrem Vierbeiner mach auf Amrum sehr viel Spaß.
    • Gezeiten – Auch bei Ebbe können Sie am Kniepstrand die Nordsee genießen.
    • Kuren auf Amrum – Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit in den staatlich anerkannten Heilbädern und Kurorten der Insel Amrum.
    • Der Norddorfer Strand – Zählt zu den schönsten und größten Stränden auf Amrum. Der feine weiße Sand verspricht ein Gefühl wie in der Karibik. Außerdem ist sie gut geeignet für Aktivitäten, Hunde und Familien
    • Nebel- und Süddorf-Strand – Ist in verschiedenen Bereichen unterteilt. Unter anderem in Badestrand, Hundestrand und FKK-Bereich.
    • Der Wüttdüner Hauptstrand – Machen Sie auf Amrum Ausflüge zum Hauptstrand, dass inmitten einer fantastischen Landschaft liegt. Lassen Sie die Seele baumeln und erholen Sie sich von Ihrem Alltag.

    Die Inselorte

    Entdecken Sie für sich das passende Dorf

    Auf der Nordseeinsel Amrum gibt es fünf Dörfer. Jedes von ihnen hat seinen eigenen Charme und zahlreiche Sehenswürdigkeiten die, zu sehen es sich lohnt. Besuchen Sie diese idyllischen Dörfer der wunderschönen Insel Amrum und erfahren Sie mehr über Ihre historischen Entwicklungen.

    Jedes dieser Ortschaften wird Ihnen alles bieten, was Sie für einen erholsamen oder erlebnisreichen Urlaub benötigen.

      nordseeliebe ferienwohnung familienurlaub ausflüge amrum
      • Nebel – bekannt für seine schönen reetgedeckten Häuser und der Inselkirche mit historischem Friedhof
      • Wüttdün – Der Hafenort gehört zu den geschäftigsten Orten auf der Insel Amrum. Hier erleben Sie eine besondere maritime Atmosphäre, die Sie begeistern wird.
      • Norddorf – Die Fußnähe Landschaften, und die Infrastruktur eines Nordseeheilbads bietet jedem Besucher Erholung und Entspannung.
      • Süddorf – Die Friesenhäuser in den Feldern oder die verschwiegenen Waldhäuschen garantieren hier völlige Ruhe.
      • Steenodde – Ein Fiesendörfchen entsprungen aus einem Bilderbuch. Die idyllische Umgebung lädt zum Entspannen und Entdecken ein.

      Bilder von der Insel Amrum

      Lernen Sie Nordfriesland kennen und entdecken weitere Reiseziele

      Sehen Sie sich unsere modernisierten Ferienwohnungen und Ferienhäuser an.